Brandenburg Ring. Mein Stadteil. Mein Zuhause.

 

Der gründerzeitliche Ring in Brandenburg an der Havel

Historische Bauten mit vielen Gesichtern

Der gründerzeitliche Ring erstreckt sich um die historische Innenstadt von Brandenburg an der Havel und gibt diesem Stadtteil seinen Namen. Entstanden ist der Ring um die Wende zum 20. Jahrhundert im Zuge der Industrialisierung und wurde in den letzten Jahren umfassend saniert und weiter ausgebaut. Dabei sind viele attraktive und besonders nachgefragte Wohnhäuser entstanden. Deren Gesicht wird geprägt von unterschiedlichen, reich verzierten Fassaden, die Stadtgeschichte mit ihren wechselnden Baustilen erzählen.

Der Ring bildet das Eingangstor zur Innenstadt von Brandenburg an der Havel. Dazu gehören neben der Bahnhofsvorstadt auch die Neuendorfer Vorstadt, der Wredow-Komplex sowie die Wilhemsdorfer Vorstadt. Es ist ein Stadtteil in bester Lage zwischen Innenstadt und Hauptbahnhof mit sehr guter Anbindung an die anderen Stadtteile von Brandenburg an der Havel und einer sehr gut ausgebauten Infrastruktur, die ihre Bewohner bestens versorgt. In der Bahnhofsvorstadt finden sich Dienstleistungen, Gastronomie und Einzelhandel sowie der Brennaborkomplex. Hier befinden sich das Technologie- und Berufsbildungszentrum, das Jobcenter der Agentur für Arbeit und auch das Stadtarchiv. Außerdem gibt es zahlreiche Bildungseinrichtungen im Stadtteil, zu denen zählen neben der Theodor-Fontane-Grundschule und der Wredow'schen Zeichenschule am Wredowplatz auch die Volkshochschule und das von-Saldern-Gymnasium. In unmittelbarer Nähe befinden sich eine Bewegungs- und gesundheitsorientierte Kindertageseinrichtung sowie ein Jugendklub und Spielplätze – Familien sind im Stadtteilring von Brandenburg an der Havel bestens aufgehoben.

Re-Generationenhaus
Re-Generationenhaus

Die medizinische Versorgung erfolgt im Gesundheitszentrum am Hauptbahnhof mit einem großen Spektrum an Spezialisten. In unmittelbarer Nachbarschaft, dem Re-Generationenhaus, bieten wir spezielle Wohnungen für Senioren im Bereich des altersgerechten Wohnens an.

Moderne und individuelle Mietwohnungen für jede Altersgruppe und jeden Geschmack finden sich im gründerzeitlichen Ring von Brandenburg an der Havel.

Ring im Überblick

  • Attraktives, zentrumsnahes Wohnen in bester Lage zwischen Innenstadt und Hauptbahnhof
  • Neu gestaltetes Bahnhofsumfeld mit repräsentativem Eingangstor zur Stadt Brandenburg an der Havel
  • Mit einer sehr guten Infrastruktur sind die Bewohner bestens versorgt
  • Sehr gute Anbindung an die anderen Stadtteile sowie den Fernverkehr

Freie Wohnungen am Ring


Momentan sind leider keine Angebote verfügbar.

Schauen Sie bald wieder vorbei oder abonnieren Sie die Suche um neue Angebote per E-Mail zu erhalten.

Wohnung suchen

Wohnungsbestand am Ring

Jetzt vorsorgen und Nachzahlungen vermeiden

Aufgrund der aktuellen weltpolitischen Ereignisse und den Preisaufschlägen aus der CO2-Steuer steigen seit 2021 die Preise für Energie und Rohstoffe drastisch. Das schlägt sich auch beim Wohnen nieder, u. a. bei den Kosten für Heizung und Warmwasser. Die erhöhten Preise werden zu Nachzahlungen und zukünftig zu höheren Vorauszahlungen führen.

Schützen Sie sich vor unerwartet hohen Nachzahlungen und passen Sie Ihre monatlichen Vorauszahlungen bereits jetzt vorausschauend an.

Als Vermieter teilen wir die Sorgen unserer Mieterinnen und Mieter, können jedoch den Betrag Ihrer Betriebskostenvorauszahlung ohne Ihre Zustimmung erst mit der nächsten Abrechnung aktualisieren.

Wir empfehlen Ihnen, sparen Sie mit einer vorzeitigen Anpassung Ihrer Heiz- und Warmwasserkosten schon jetzt etwas für das Abrechnungsjahr 2022 an. So können unerwartete einmalige Nachzahlungen bei der nächsten Betriebskostenabrechnung verringert oder sogar vermieden werden.