Wohnungen am Brandenburger Ring

Zentrums- und bahnhofsnah: 2-Zimmer-Wohnung mit Badewanne

Große Gartenstraße 4, 14776 Brandenburg an der Havel, Ring
Gesamtmiete 614,68 EUR
Kaltmiete zzgl. NK 443,52 EUR
Zimmer 2
Fläche (ca.) 63,36 m²
Geschoss 1. OG

Beschreibung

Lagebeschreibung

Das Wohngebiet am so genannten Ring wird oft unterschätzt. Hier findet man Altbauten in Form von chönen Stadthäusern aber auch sanierte Fachwerkhäuser. Der Stadtteil Ring umfasst die Wohngebiete Wilhelmsdorfer Vorstadt, Neuendorfer Vorstadt, Bahnhofsvorstadt und geht bis an den angrenzenden Stadtteil "Nord". Er bietet eine Vielzahl von Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. In Richtung West schließt die Fachhochschule der Stadt Brandenburg an der Havel diesen Stadtteil ab. Westlich der Innenstadt gelegen, ist die Wilhelmsdorfer Vorstadt ideal, um schnell aus der Stadt ins grüne und wasserreiche Umland zu kommen. Der Nahverkehr und die Infrastruktur sind gut erschlossen und mit Stadthäusern, Kleingärten und interessanten Höfen gut gemischt. Ausgezeichnete Schulen und liebevolle Kindertagesstätten runden einen familienfreundlichen Stadtteil ab.

Vereinbaren Sie doch unverbindlich einen Besichtigungstermin. Wir verbleiben mit freundlichem Gruß.

Ihr wobra Team

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.
Brandenburg an der Havel, den 29.06.2022.

Ansprechpartner: Frau Julia Puppe
Nummer: 1.1086.2.11
Telefon: 03381 757-601

Google Map

Mit Klick auf Google Maps aktivieren akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und schalten die Kartenausgabe mit Google Maps permanent frei.

Große Gartenstraße 4
14776 Brandenburg an der Havel
Ring

Kosten

Gesamtmiete: 614,68 EUR
Kaltmiete: 443,52 EUR
Nebenkosten: 87,52 EUR
Heizkosten: 83,64 EUR
Kaution: 1.330,56 EUR

Details

Zimmer: 2
Fläche: ca. 63,36 m²
Geschoss: 1. OG
Wohnungstyp: Etagenwohnung
Heizung: Zentralheizung (Gas)
verfügbar ab: 01.09.2022

Ausstattung

Küche

  • E-Herd-Anschluss
  • Fenster
  • Fliesenspiegel

Bad

  • Fenster
  • Wanne

Objekt

Objektzustand: Nach Vereinbarung
Baujahr: 1957
Energieausweis:
  • Energieverbrauchsausweis
  • Ausstelldatum: 01.12.2010
  • Energieverbrauchskennwert:
    127,00 kWh/(m²*a)
  • Energieeffizienzklasse D
Primärenergieträger: Gas

Ihre Kontaktdaten

 

Weitere Angaben

Datenschutzhinweis:* Ich bin damit einverstanden, dass die gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kundencenter@wobra.de widerrufen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Anti-Spam-Frage

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.
Brandenburg an der Havel, den 29.06.2022.

Ansprechpartner: Frau Julia Puppe
Nummer: 1.1086.2.11
Telefon: 03381 757-601

Jetzt vorsorgen und Nachzahlungen vermeiden

Aufgrund der aktuellen weltpolitischen Ereignisse und den Preisaufschlägen aus der CO2-Steuer steigen seit 2021 die Preise für Energie und Rohstoffe drastisch. Das schlägt sich auch beim Wohnen nieder, u. a. bei den Kosten für Heizung und Warmwasser. Die erhöhten Preise werden zu Nachzahlungen und zukünftig zu höheren Vorauszahlungen führen.

Schützen Sie sich vor unerwartet hohen Nachzahlungen und passen Sie Ihre monatlichen Vorauszahlungen bereits jetzt vorausschauend an.

Als Vermieter teilen wir die Sorgen unserer Mieterinnen und Mieter, können jedoch den Betrag Ihrer Betriebskostenvorauszahlung ohne Ihre Zustimmung erst mit der nächsten Abrechnung aktualisieren.

Wir empfehlen Ihnen, sparen Sie mit einer vorzeitigen Anpassung Ihrer Heiz- und Warmwasserkosten schon jetzt etwas für das Abrechnungsjahr 2022 an. So können unerwartete einmalige Nachzahlungen bei der nächsten Betriebskostenabrechnung verringert oder sogar vermieden werden.