Bauprojekt Vereinsstraße

 

Unser aktuelles Bauprojekt

Vereinsstraße 37

In der Vereinsstraße 37 wird ein besonderes Bauprojekt der wobra umgesetzt: Mitten im Zentrum der Stadt entstehen hier 14 hochwertige Wohnungen.

In der Immobilie aus dem Jahr 1967 werden im 1. Obergeschoss Räume für rollstuhlgerechtes Wohnen geschaffen. Diese sind auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung adaptiert. Das zentrale Treppenhaus mit Fahrstuhl ermöglicht einen barrierefreien Zugang zu allen Wohnungen. Die Wohneinheiten werden von Grund auf im gehobenen Standard saniert. Es entstehen helle, großräumige Wohnungen, die großteils mit Dachterrasse und Balkon versehen sind. Der begrünte Hof des Wohnhauses steht allen Mieter/innen zur Verfügung.

Das Viertel wird geprägt durch die Technische und die Medizinische Hochschule, verfügt über Schulen, Kindergärten und Einkaufsmöglichkeiten. Die verkehrsgünstige Anbindung über den Umgehungsring, die Nähe zum Altstadt Bahnhof und die umliegenden barrierefreien Haltestellen des Brandenburger ÖPNV ermöglichen ein schnelles Erreichen aller Stadtteile und der grünen Umgebung von Brandenburg an der Havel. Öffentliche Parkplätze säumen die Straßenzüge. Der parkähnliche Campus der Technischen Hochschule liegt direkt vor der Tür und bietet sich für kleine Spaziergänge an.

Vereinsstraße 37 – Grundrisse

* Nach Fertigstellung des Objektes wird ein Abschlussaufmaß erstellt. Daraus können sich Flächenänderungen ergeben.

Vereinsstraße 37 – Wohneinheiten

kurz & knapp Vereinsstr. 37

  • moderne und großzügige Wohnungsgrundrisse
  • barrierefreier Aufzug
  • Balkone in Südausrichtung
  • Dachgeschosswohnungen mit großzügigen Dachterrassen
  • Außenverschattung zum Innenhof/Südseite
  • Keller für alle Wohnungen, über den Aufzug erreichbar
  • hochwertige Ausstattungsmerkmale:
    modernes Linoleum in Choco-Optik,
    großformatige Fliesen in Küche und Bad,
    erstklassige Sanitäranlagen und Armaturen,
    Isolierglasfenster im gesamten Objekt